Sep 16
2019

Erkennen Sie eine kompetente SEO Beratung: Diese Tipps helfen Ihnen dabei

Vielen Unternehmern fehlt einfach die Zeit für SEO, da sie sich um ihr Tagesgeschäft kümmern müssen. Deshalb beauftragen Sie eine SEO-Agentur, um ihre Homepage auf Vordermann zu bringen und somit über Google neue Kunden zu gewinnen. Kennt man sich in diesem Fachgebiet nicht so gut aus, dann kann man schwer einschätzen, ob die Agentur professionelle und kompetente Arbeit liefert. Doch woran können Sie erkennen, ob der Dienstleister tatsächlich gut ist oder nur leere Versprechen und Halbwissen mit unausreichender Fachkenntnis verkauft? Wir haben für Sie einige hilfreiche Tipps vorbereitet, mithilfe dessen Sie die richtige Wahl treffen können.

So erkennen Sie schlechte Agenturen und veraltete SEO-Praktiken

Keyword-Spam oder Link-Spam – diese Taktiken sind nicht mehr zeitgemäß. SEO-Agenturen, die behaupten, Google mit Keyword-Spam und gekauften Links manipulieren zu können, sollten Sie eher meiden. Alles, was künstlich manipuliert ist, wird von Google ignoriert. Der Betreiber interessiert sich ausschließlich für Content, der gut strukturiert und für Nutzer bedeutsam ist. Benutzt der Berater also nur Begriffe wie Keyworddichte oder Meta Keywords, so können Sie sicher sein, dass er den Anschluss verloren hat und in der Internet-Steinzeit lebt.

kompetente_SEO_Beratung

Blogbeiträge sind nicht das einzige Instrument für SEO. Blogs sind selbstverständlich wichtig, um Content aufzubauen und entsprechende Themen zu besetzen, allerdings sind sie nicht die einzige Lösung. Machen Sie daher einen Schlenker um Agenturen, die ausschließlich Blogbeiträge veröffentlichen und andere Leistungen vernachlässigen. Am wichtigsten ist es zu begreifen, mit welchen Landingpages und mit welchen Inhalten Ihr Unternehmen gefunden werden kann. Daraus leiten sich schließlich alle weiteren strategischen Maßnahmen ab. Da der Wettbewerb im Internet riesig ist, stehen die Beobachtung des Wettbewerbs und der inhaltliche Fokus an erster Stelle.

Dünner Content und schlechte Qualität sind ein großes Problem. Unternehmen, die denselben Content zu gleichen Themen veröffentlichen, machen sich selber Konkurrenz und vernichten ihre Chancen auf ein gutes Ranking. Es ist essenziell, dass die Agentur relevanten und erstklassigen Content erstellt, damit dieser bei Google gefunden werden kann. Eine Analyse der eigenen Rankings sollte daher mindestens einmal pro Monat erfolgen, damit dieser entscheidende Fehler gefunden und korrigiert werden kann.

Ein gutes Ranking mit bestimmten Suchbegriffen kann nicht garantiert werden. Google kümmert sich täglich darum, die Manipulation von Suchergebnissen zu vermeiden. Das bedeutet, das SEO niemals exakt eingeschätzt werden kann – der Algorithmus der Google-Suche wird ständig verbessert und verändert. Die Grundlagen dafür können von einer Agentur zwar gefunden und die Probleme beseitigt werden, doch ein bestimmtes Ranking kann man in einem Wettbewerb mit Millionen Teilnehmern niemals garantieren. Sollte Sie SEO-Agentur mit Werbesprüchen wie garantier auf Position eins werben, dann sollten Sie dieser aus dem Weg hegen. Mit “irgendwelchem” Content auf Position Eins zu ranken, ist keine Kunst. Die wahre Kunst ist, mit gut gewählten Suchbegriffen gefunden zu werden und somit mehr Umsatz zu schaffen.

Die SEO-Agentur muss Ihnen ein regelmäßiges Reporting zur Verfügung stellen. Bei SEO ist alles konstant in Bewegung. Bei diesem schnelllebigen Geschäft sollten Sie Ihre Webpräsenz mindestens einmal pro Monat überprüfen und die Entwicklung verfolgen. Nur auf diese Weise können Sie nachvollziehen, ob Sie sich auf der richtigen oder falschen Spur befinden. Die Agentur muss das Reporting für Sie nachvollziehbar aufbereiten. Deswegen ist es ratsam, dass Sie ein Beispiel-Reporting anfordern.

Ziehen Sie die Reißleine, falls der Zugang zu Google Analytics fehlt. Bereits im Quellcode einer Internetseite oder mit bestimmten Tools können die meisten klassischen SEO-Probleme erkannt werden. Wenn eine Agentur länger mit Ihrer Homepage arbeiten möchte, allerdings keinen Zugang zur Google Search Console und Google Analytics angefordert hat, dann sollten Sie einen zweiten Blick auf die Zusammenarbeit werfen. Letztendlich muss man genau wissen, wie eine Website genutzt wird, wenn man diese optimieren möchte. Ohne den Zugang zu Google Analytics ist alles nur geraten und könnte somit unseriös sein.

So erkennen Sie eine seriöse Agentur mit fachgerechter Beratung

Eins ist sicher: Google weiß am besten, was eine gute SEO repräsentiert. Es ist empfehlenswert, dass sich der Dienstleister mit dem Thema einer Internetseite identifiziert und auskennt. Denn nur mit einem gewissen Verständnis zur Thematik sowie mit Motivation und Spaß kann der optimale SEO-Content gelingen.

Eine gute SEO Beratung zeichnet sich unter anderem durch folgende Fragen aus:

Was macht Ihr Gewerbe (Ihre Produkte, Dienstleistungen) für die Kundschaft so wertvoll und besonders?

Und wer sind Ihre Kunden?

Wie kommen Sie an Umsatz in Ihrer Firma und wie kann dieser durch die Suchergebnisse gesteigert werden?

Wer sind Ihre Mitbewerber?

Verwenden Sie auch andere Werbekanäle?

Mit diesen und ähnlichen Fragen verschaffen sich seriöse Agenturen einen Überblick über die Prioritäten und Besonderheiten Ihres Gewerbes.

Darüber hinaus stellen sie sicher, dass sie in der richtigen Richtung arbeiten.

Ein zusätzlicher Hinweis: Es muss nicht immer sein, dass Sie bei renommierten und großen SEO-Agenturen besser aufgehoben sind, als bei einer kleinen Agentur. Eine Vielzahl an großen Agenturen verkaufen Stunden, die von wenig bezahlten Arbeitskräften gefüllt werden. Kleine Agenturen haben den Vorteil, stets persönlich und direkt reagieren zu können.

Es ist ebenfalls wichtig, dass Sie im Beratungsgespräch folgende Fragen beantwortet bekommen:

Von wem werde ich betreut – vom Geschäftsführer oder von einem Praktikanten?

Hält sich die Agentur an Webmaster-Google-Richtlinien?

Wie messen Sie Ihren Erfolg und welche Resultate erwarten Sie in welchen Zeiträumen?

Wie lange arbeiten Sie als SEO-Agentur und können Sie mir bestimmte Referenzen zeigen?

Stehen Sie mit meiner Branche in Verbindung?

Haben Sie eine vertrauensbildende Antwort auf diese Fragen erhalten, dann können Sie gerne einen Vertrag mit der Agentur abschließen. Der wahre Erfolg des SEOs kann sich erst in der Sichtbarkeit bei Google messen. Falls die Reichweite auf den wichtigsten Webseiten wächst, dann ist der SEO erfolgreich. Dieser sollte sich über die steigenden Umsätze normalerweise von selber refinanzieren lassen.

Fazit: Agenturen, die SEO und dessen Tools nicht beherrschen, werden Sie auch nicht zu besseren Ergebnissen führen.

Da SEO keine komplizierte Wissenschaft ist, kann jeder einzelne Schritt durch Daten belegt werden. Sollten diese für Sie nicht verständlich sein, dann ist es wichtig, dass Sie sich diese fachgerecht erklären lassen oder sogar eine zweite Meinung einholen. Da SEO eine Investition in Ihr Unternehmen und somit in Ihre Zukunft ist, ist es überaus wichtig, dass Sie die Arbeit einer seriösen, professionellen Agentur überlassen. Und je früher Sie sich darum kümmern, desto näher ist der Erfolg.

This entry was posted in 68kb, SEO. Bookmark the permalink.

Comments are closed.