Dec 28
2015

Knowledge Base Script

PHP Knowledge Base Script

68KB is an open source PHP MySQL driven knowledge base script. Built with you in mind to make it easy to configure and setup.

DOWNLOAD

the professional php knowledge base script that allows you to create your own help system or documentation.

Key Features

features-categories Unlimited Categories
You can have unlimited categories and an unlimited category depth.
search Friendly URL’s
Includes Search Engine Friendly URL’s. (Apache Required)
info Glossary
Comes with a glossary system to allow you define key terms.
features-templates Template System
The templates separates all the php code from the actual template file which allows you to make changes quickly and easily.
comments Comments
You can allow comments on articles.
attachments Attachments
You can upload an unlimited number of attachments for each article.
stats Stats
From the administration you can view stats for the most viewed articles, search terms, and a whole lot more.
Posted in 68kb | Comments Off on Knowledge Base Script
Dec 28
2015

68kb Knowledge At GitHub

The knowledge that you are looking for on 68kb is going to be easy to find when you make your way to GitHub. Anyone who has made an investment in this programming can come to read more about it, and anyone who has spent some time working in the programming style will be able to make changes to their coding. The whole database is one massive list of information, and it was created to help people improve their skills. 68kb is way more interesting when people can get together and talk about it as much as they possibly can.

Collaboration is a very important part of the programming community, and there are many people who are going to need to come here just to learn what they need to know about programming, and the next steps that they take are going to help them get much farther with their own work. There are brand new sets of information for people who are ready to get more work done, and there is a lot of information that people will only find when they have come to GitHub to do research.

The Research

Every person who is contributing on the site has done their own work on the programming, and they have their own opinions to share with the people who come through the site. Someone can come through one time to learn something new, and people who are really skilled will be able to add their own information to the site to help others. 68kb is only going to get better as long as people are still contributing to its research. No one ever learned anything by simply trying to do it all by themselves.

The Community

community coding

The community is a great place for people to learn because there are programmers of all skill levels working on the site. These people can offer information to anyone who has questions, and this is going to help people progress faster. Programmers once had to go to classes to learn things that they can now learn online by doing just a little reading.

The Code

The code is open for everyone to use, but everyone needs to be ready to put in their two cents after they get the program on their own device. The changes that every person makes can be made into a new release that people can create instantly, and the changes can help make the program more efficient overall. The program will eventually release with the help of everyone who has worked on it, but the alpha release is the first chance people are going to have to get down to business.

The Contacts

You can contact someone for help with the code is there is an issue, but you need to make sure that you have looked through everything before you get deep into any changes you might make. You might end up doing an edit someone is already working on, or you may end up working on a bug that the programmer is already going to fix. You have to make sure that you are not wasting your time, and you need to be sure that you are talking with someone who will provide the information you need at any time.

Why Is The Knowledge Base Important?

your two cent world

Bringing the whole programming community together around a single program is easy when the site is posted. You can go to GitHub at any time to see if there is more information added to the knowledge base, and you have to make sure that you are reading through everything so that you do not miss anything. You do not want to miss out on great information that other people have provided, and you do not want to put yourself in a position where you will be asking questions that have already been answered. You do not want to be on the outside looking in because you are asking the wrong questions.

IRC

They have an IRC channel where you can talk to other people, and you can hashtag to get in on the conversation. you may not think this is the biggest project you are working on, but you still want to get with some people and talk shop every now and then. There is no reason to worry about these issues because you will be able to talk them out with someone who already knows what they are doing.

You can get in on the conversation about the 68kb at any time, but you need to make sure that you are on the site often. GitHub has all the information that you need, and you will be able to get some of the best information about coding you will ever find from people who are going to help you make better decisions.

Posted in 68kb | Comments Off on 68kb Knowledge At GitHub
Dec 28
2015

Immer mehr Singles in Berlin

Ich bin auch Single und erfreue mich an der Partystadt Berlin. Es muss nicht immer schlimm sein, alleine ist man in unserer Hauptstadt sicherlich nicht lange. Das Partyleben und die vielen Möglichkeiten haben mich überzeugt.

Party, Action und Berlin

discos in berlin nicht alleine bleiben

Diese drei Worte Party, Action und Berlin sind absolut passend. In Berlin ist immer was los. Samstag Abend alleine zu hause vor dem Fernseher das muss nun wirklich nicht sein. Berlin bietet jedem so viele Möglichkeiten. Zahlreiche Diskotheken oder Kinos findet man an jeder Ecke. Hunger? Auch das muss echt nicht sein. Ich habe festgestellt egal auf was ich gerade Appetit habe ich finde das Richtige in Berlin.

Eigentlich habe ich feststellt, dass wenn ich Samstagabend unterwegs bin und Lust auf die Disco habe sehr lange bleibt man nicht alleine. Auf Berlins Straßen wird man schnell angesprochen und kann ohne Probleme Leute kennenlernen.

Wer aber nicht weiter alleine sein möchte und wem das Singleleben auf die Nerven geht der kann in Berlin ebenfalls schnell Abhilfe schaffen. Wie wäre es mal mit einer von zahlreichen Singlepartys? Berlin hat auch hier viele Angebote. Ich habe mal an einer teilgenommen schon eine lustige Sache.

Einfach die Freundin oder den Freund schnappen und los geht es. Berlins Straßen unsicher machen Party ist angesagt und ich bin dabei. Das wissen meine Freunde und fast jedes Wochenende geht es los. Wir besuchen nicht immer die gleichen Lokalitäten das wäre ja langweilig.

Ein Wochenende haben wir Spaß in einer von zahlreichen Diskotheken, mal geht es in eine Kneipe, aber auch Essen gehen ist überhaupt kein Problem. Langweilig wird es niemals in Berlin.

Wer es lieber etwas ruhiger mag der kann auch eine von vielen Veranstaltungen oder Musicals besuchen. Auch als Single ist das kein Problem. Einfach den Moment genießen.

Ideen für einsame Singels

Oftmals ist es ja für Singles am Wochenende auch sehr langweilig. Gerade Sonntags treffen sich Freunde mit der Familie oder auch dem eigenen Partner und man selber überlegt krampfhaft was man machen könnte. Ja, das kenne ich auch, aber in Berlin muss das so nicht sein.singles in berlin mehr 68

Ich habe mich auch schön öfters gefragt wo kann ich in Berlin gerade Sonntags hingehen und das alleine ohne das ich blöde angeschaut werde weil um mich herum alles nur Pärchen sind und ich bin fündig geworden. In Berlin gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

In Berlin gibt es jede Menge zu entdecken. Ich habe mir überlegt so ein Wellness Sonntag wäre doch auch mal was echt schönes und Männer findet man nicht so oft auf einer ich sage einfach mal Beautyfarm. Also ich bin dabei habe ich mir gedacht. Auch Kultur ist möglich und muss gar nicht langweilig sein.

Aber irgendetwas mit Spaß habe ich mir überlegt sollte doch auch möglich sein für mich als Single. Ich habe dann einen Flohmarkt für mich entdeckt. Bummeln, einkaufen und an einem Stand etwas leckeres essen. Eine super Sache. Also ich hatte Spaß.

Posted in Berichte aus Berlin | Comments Off on Immer mehr Singles in Berlin
Dec 26
2015

Meine Vorliebe für Berliner Biere: Berliner Kindl, Schultheiss, Berliner Pilsener

Wer in Berlin feiern geht, der trinkt in der Regel auch das Ein oder Andere Bier. In der Regel bleibt man hier beim Berliner Kindl, Schultheiss oder Berliner Pilsener hängen.

Diese Biersorten sind wohl die beliebtesten und immer wieder gerne getrunken.

bier in berlin geniessen

Berliner Kindl

Berliner Kindl das Berliner Jubiläums Bier. Dieses Bier gehört zu Berlin wie das Brandenburger Tor und ich kann sagen es schmeckt super lecker.

Jeder der Pils mag, der wird sicherlich dieses Bier auch zu schätzen wissen. Die Brauweise ist untergärig und die Farbe ein ansprechendes goldgelb. Ich kann nur sagen lecker lecker. Mit 5,1 % sicherlich ein gutes und schmackhaftes Bier wie ich finde.

Schultheiss

Schultheiss nicht nur ein hochwertiges, gerne getrunkenes Pils, sondern auch eine bekannte Kneipe in Berlin. Hier erhalten Sie hochwertiges Bier. Die Kiezkneipe und auch das Bier haben mich sofort überzeugt schon beim ersten Besuch. Dieses Bier steht für das echte Berlin.

Ich weiß nicht ob es Ihnen bekannt ist, aber auch Frank Zander unterstützt die Berliner Kneipen, die dieses Bier anbieten. Ein sehr leckeres und hochwertiges Bier. Welches mit viel Liebe zum Detail gebraut wird.

Dieses Bier wird in Berlin nicht nur in Kneipen verkauft, auch an Currywurstbuden habe ich das Schultheiss schon entdeckt oder an zahlreichen Tankstellen werden Sie fündig werden.

Berliner Pilsener

Berliner Pilsener, nicht nur in Berlin heißbegehrt und bekannt, auch in zahlreichen anderen Städten wird dieses gerne getrunken. Ich war letztes Jahr an der Ostsee in Urlaub und dachte ich gucke nicht richtig, da gab es doch tatsächlich in einer Kneipe das Berliner Pilsener. Meine Freude war riesig, denn ich mag dieses Bier sehr gerne.

Mit der Aussage, Berlin du bist so wunderbar macht dieses Pils Werbung und nicht zu unrecht. Nicht nur Berlin ist wunderbar auch dieses Bier ist einzigartig in seiner Note und überzeugt immer wieder.

Wen interessiert wie das Berliner Pilsener gebraut wird kann in Berlin an einer Führung die so ungefähr 1,5 Stunden dauert teilnehmen. Ich habe an einer solchen Führung teilgenommen und fand es sehr spannend einfach mal zu sehen wie dieses Bier produziert wird.

Für mich war natürlich am Ende dieser Führung das Highlight, dass ich das Berliner Pilsener frisch gebraut probieren durfte und ich war wieder überzeugt dieses Bier gehört für mich zu den Besten Bieren welche es in Berlin zu trinken gibt.

Posted in Berichte aus Berlin | Comments Off on Meine Vorliebe für Berliner Biere: Berliner Kindl, Schultheiss, Berliner Pilsener
Dec 26
2015

Flughafen oder Fluchhafen – Meine Meinung zum Thema BER und die Schließung von Tegel

Also über das Thema könnte ich ja glatt ein Buch schreiben. Anfangs war es eine wirklich tolle Idee. Berlin bekommt einen größeren besseren Flughafen. Super lange Wartezeiten fallen weg. Ein Flughafen in meiner Nähe. Perfekt. Aber dann…….

flughafen BER noch im Bau meine Meinung

Flughafen Willy Brandt

Ich glaube so langsam das der Flughafen in Brandenburg, der Willy Brandt Flughafen nur ein Mythos bleiben wird, denn so viel Geld ist bereits geflossen und so viel wurde geredet aber eigentlich ist immer noch nicht an weiterkommen zu denken.

Meiner Meinung nach haben sich die Macher von diesem Flughafen mehr als überschätzt und nun wird geredet und geredet und versprochen aber so wie ich denke ist kein Geld mehr für die Fertigstellung vorhanden.

Unsere Steuergelder

Das Thema wo sich wohl am meisten drüber gestritten wird ist das Thema Steuern und dies auf den Bezug Flughafen Brandenburg ganz besonders. Ich habe da auch so meine Meinung, denn mal ganz ehrlich so viel Geld wird ausgegeben aber meiner Meinung nach immer für falsche Dinge.

Was hätte man alles mit den Steuern machen können die für den Bau des unnützen Flughafens verwendet wurden? Sicherlich gab es da so einige Dinge die es mehr wert gewesen wären diese Projekte zu unterstützen als der Flughafen Brandenburg.

Ebenso denke ich, hat uns irgendjemand gefragt ob wir den neuen Flughafen haben möchten? Oder hatten wir die Wahl? Nein hatten wir wohl nicht wir mussten das hin nehmen so wie es kommt. Naja und nun versucht man sich mit Ausreden zu rechtfertigen und schiebt die Schuld von einem zum Anderen.

Sicherlich wird man den Bau des Flughafens Berlin Brandenburg nicht mehr so bald zu Ende bringen können oder wollen, aber wie sagt man so schön der gute Wille zählt. Ich kann nur lachen.

Naja immerhin wird ja noch an dem Projekt gearbeitet und immerhin hat man es geschafft den Bau um 3% voran zu treiben von Oktober 15 bis Dezember 15. Eine starke Leistung wenn ich das mal so ironisch rüber bringen darf.

Den größten Fortschritt gab es bei der Kabeltrassensanierung immerhin 94 %. Super wir können hoffen. Ich frage mich einfach nur wann ist es denn nun endlich so weit ? Wann startet oder landet das erste Flugzeug?

Ehrlich gesagt ich bin mir nicht sicher sollte dieser Flughafen wirklich mal eröffnet werden ob ich mit einen dieser Maschinen fliegen möchte. Im Vorfeld ist so viel schief gegangen wie wird es dann erst sein wenn die Eröffnung ist? Ein paar Bedenken habe ich hier schon.

Momentan ist ja noch ein hohes Passagieraufkommen an den Flughäfen Tegel und Schönefeld. So um die 28 Millionen Fluggäste waren es wohl im Jahr 2015 gewesen. Diese Fluggäste sollen irgendwann auf dem Brandenburger Flughafen abgefertigt werden und die anderen Flughäfen werden schließen so sieht es wohl aus. Nur die Frage ist und bleibt, wann ist es endlich soweit ? Wann können wir mit der Eröffnung rechnen.

Alles in allem hat sich meiner Meinung nach Berlin mit dem neuen Flughafen übernommen und nun müssen die Macher schauen wie sie den Karren noch aus dem Dreck gezogen bekommen.

Posted in Berichte aus Berlin | Comments Off on Flughafen oder Fluchhafen – Meine Meinung zum Thema BER und die Schließung von Tegel
Dec 26
2015

Hertha BSC im Aufwind – Pal Dardai und seine Truppe lassen Berlin jubeln

Pal Dardai und seine Truppe haben in meinen Augen Achtung verdient, denn Sie haben gekämpft und kämpfen immer noch um an die Spitze zu gelangen.

Der Verein

Der Hertha BSC mit Sitz in Berlin ist ein deutscher Verein, der in Charlottenburg-Wilmersdorf sesshaft ist. Bereits zwei Mal wurde der Hertha BSC deutscher Meister. Durch seinen neuen Trainer Pal Dardai erhofft sich die Mannschaft ganz vorne mitspielen zu können.

Der Verein wurde im Jahr 1892 gegründet und hat viele Erfolgserlebnisse feiern können. Das Olympiastadion in Berlin ist sein Wirkungskreis. So wir mir bekannt ist, ist der Hertha BSC der größte Verein Berlins.

hertha bsc stadion

Pal Dardai und sein Erfolgsprinzip

Unfassbar toll der neue Trainer von Hertha BSC. Pal Dardai hat sich vorgenommen seine Truppe nicht zu drillen und mit Vorwürfen zu konfrontieren, sondern er setzt mehr auf Spaß und Freude.

Endlich wieder ein Sieg, endlich aufsteigen und endlich wieder ganz vorne mit dabei zu sein. Das wünscht sich der Trainer Pal Dardai für sich und sein Team. Erfolgschancen sind da, man muss nur an ihnen arbeiten.

Doch wie ich es mir gewünscht habe hat es der BSC mal wieder geschafft und nicht zuletzt hat der Verein sich sicherlich bei Pal Dardai zu bedanken. Es ist immer wieder spannend zu sehen welche Leistung ein Team mit dem richtigen Trainer an der Seite schaffen kann.

Dardai hat alles gegeben und hat mit Lob nicht gespart, wie ich denke ist der Erfolg nur so zustande gekommen. Ihr macht das schon Jungs, habt Spaß und zeigt eurem Gegner das es euer Spiel ist das ihr mal wieder gefeiert werden wollt.

Gänsehaut beim Hertha BSC Sieg

Gänsehaut habe ich bei diesem Spiel wirklich gehabt. Mich hat es kaum noch auf dem Stuhl gehalten so habe ich mit gefiebert. Es war ein wirklich unglaubliches Spiel was mich ein paar Mal tief Luft holen lassen hat, aber wir haben es geschafft.

Geduld zahlt sich eben doch aus und die Qualität des Spiels war unglaublich. Die Berliner kontrollierten das Spiel und brachten ihre Mannschaft zum berechtigten Sieg.

Die Hoffnung stirbt sicherlich zuletzt wie ich denke. Denn nun geht es ja im nächsten Jahr weiter. Ab Februar muss die Mannschaft wieder fit sein und man kann nur hoffen das sie so weiter machen wie sie aufgehört haben, denn dann ist ein Erfolg auf Dauer sicherlich nicht ausgeschlossen.

Ich bin mir sicher von dieser Berliner Mannschaft werden wir unter der Führung von Dardai noch so einige Sensationen hören und miterleben können. Jedenfalls ich für meine Verhältnisse werde jedes Spiel mit verfolgen und wenn es mir möglich ist auch live dabei sein. Was gibt es schöneres als seiner Lieblingsmannschaft die Daumen zu drücken und sie immer anzufeuern.

Der Hertha BSC gehört einfach zu Berlin und wir möchten ihn nicht missen. Was kann ich noch sagen einfach nur Dardai wir stehen hinter dir, wir feuern dich an und mach weiter so.

Posted in Berichte aus Berlin | Comments Off on Hertha BSC im Aufwind – Pal Dardai und seine Truppe lassen Berlin jubeln
Dec 26
2015

Weihnachtseinkäufe – Trubel und Hektik in Berlin

Wie jedes Jahr mache ich mich vor Weihnachten auf den Weg um passende Geschenke für meine Lieben zu finden. Berlin ist hier meine erste Wahl. Die wunderschön geschmückten Straßen und die vielen Menschen welche alle in Weihnachtsstimmung sind stecken mich an. Gerade am Wochenende kommen viele Menschen auf die Idee ihre Einkäufe zu erledigen, meistens in letzter Minute und da bleibt es nicht aus das auf Berlins Straßen viel Trubel und Hektik herrscht und ich mitten drin.

weihnachten und silvester in berlin besuchen

Einkäufe in Berlin

Unsere Hauptstadt bietet auch in diesem Jahr wieder viele Veranstaltungen und noch mehr Angebote wie ich feststellen musste. An jeder Ecke stehen Menschen welche Vorführungen machen und auf Spenden hoffen. Die Angebote in den Geschäften sind so reichlich das man sich nur schwer entscheiden kann. So jedenfalls ging es mir als ich durch die überfüllten Straßen gelaufen bin.

Aber nicht nur die Angebote von Geschenken haben mich leicht überfordert, sondern auch die Einkäufe in den Supermärkten waren nicht ohne. Ich bin von einem Geschäft zum Nächsten gelaufen und habe hier ein paar Kleinigkeiten eingekauft und dort ein paar Kleinigkeiten ergattern können.

Viele Menschen standen an der Kasse und dem Ein oder Anderen hat man den Stress angesehen. Ich war noch relativ entspannt da ich mir extra einen ganzen Tag Zeit genommen habe um alles in Ruhe zu erledigen und die Weihnachtsstimmung genießen zu können.

Weihnachtsmarkt in Berlin

Ich bin so durch die Straßen von Berlin geschlendert und stand plötzlich eher ungewollt auf dem Alexanderplatz mitten auf dem Weihnachtsmarkt. Die vielen duftenden Maronen und der Glühwein schossen mir in die Nase, was für mich ein Grund war über den Weihnachtsmarkt zu gehen und die weihnachtliche Stimmung aufzusaugen.

Auf diesem wirklich großen Weihnachtsmarkt standen bestimmt 100 Hütten mit Essensangeboten und weihnachtlicher Deko, die angeboten wurde, aber auch Geschenkartikel fand man viele. Natürlich konnte ich nicht widerstehen mir einen Glühwein zu kaufen und ein bisschen Weihnachtsgebäck. Dies gehört einfach zu Weihnachten.

Nervenkitzel am Alexaweihnachten und kuchen auf weihnachtsmarkt in berlin

Als ich dann so mittlerweile von der ganzen Weihnachtsstimmung angesteckt über den Weihnachtsmarkt ging traf ich eher zufällig ein paar Freunde die ebenfalls mit ihrer kleinen Tochter den Weihnachtsmarkt besuchten. Sie erzählten mir das am Alexa viele Attraktionen stattfinden würden und ich diese mir unbedingt anschauen sollte. Ich hatte noch etwas Zeit und machte mich auf um am Alexa das weihnachtliche Treiben mir anzuschauen.

Was hier so los war kann man sich kaum vorstellen. Ich war überwältigt. Viele Fahrgeschäfte konnte ich sehen unter Anderem ein Riesenrad welches ich gleich besuchte. Toll, ich konnte so viele Dinge von oben sehen die Berlin bietet gerade zur Weihnachtszeit, die Lichter und natürlich auch Menschenmassen wohin man sah.

Ich sah ein Flugkarussell welches mich schon sehr interessierte, eine Indoor-Achterbahn und wie jedes Jahr gab es den Höllenblitz. Kurz schaute ich auf die Uhr ob ich noch Zeit hatte, denn diese Attraktionen wollte ich mir nicht entgehen lassen und machte mich kurz entschlossen auf den Weg auch diese Attraktionen noch zu besuchen.

Berlin gerade zur Weihnachtszeit ist immer ein Besuch wert.

Posted in Berichte aus Berlin | Comments Off on Weihnachtseinkäufe – Trubel und Hektik in Berlin
Jan 30
2013

Schönere Zähne mit Invisalign Berlin

voslamber_kieferorthopaede_berlinMein Neffe musste neulich zum Zahnarzt und da wurde eine schiefe Stellung seiner Zähne festgestellt – eine Zahnspange muss nun eingesetzt werden. Freilich wird eine herausnehmbare Spange nicht reichen und Ihr könnt Euch vorstellen, dass weder er noch seine Eltern davon sonderlich angetan sind. Kein Wunder, denn die schwarzen Gestelle sind alles andere als schön, vielmehr besonders hässlich und so begaben sie sich zunächst zu einem Spezialisten. Denn eine Zahnspange kann zwar jeder Zahnarzt einsetzen, die richtig guten und vor allem neuen Methoden beherrschen in erster Linie die direkt dafür ausgebildeten Kieferorthopäden. Und siehe da, es gibt ein geradezu bestechendes Verfahren, das sich ganz besonders für Kinder und Jugendliche eignet: Invisalign. Dabei werden ebenso effektiv wie bei den klassischen Spangen die Zähne gerichtet, doch viel schonender und vor allem viel schöner. Denn Invisalign sind unsichtbar! Das fand ich so faszinierend, dass ich gleich mal diesen Beitrag verfasst habe und Euch alles dazu erzählen will.

Die Ursprünge der Zahnspange

Zahnspangen sind gar nicht so jung in ihrer Entwicklung, es gibt sie immerhin schon weit mehr als hundert Jahre! So erfand Ende des Neunzehnten Jahrhunderts Edward H. Angle eine Apparatur, die schon damals auf das bis heute gleich gebliebene Prinzip der Begradigung von Zahnreihen setzte. Klar, die ersten Geräte waren aus formbarem Kautschuk oder auch aus den Drähten eines Klaviers gefertigt, doch sollte schon damals die Mundmuskulatur stimuliert und zur Veränderung beziehungsweise Verstärkung angeregt werden. Fehlstellungen werden mit der Zeit beseitigt und das war damals so innvovativ, dass sich das Verfahren schnell überall verbreitete. Und es gab auch viel zu tun, denn nicht anders als heute litten gerade Jugendliche an schiefen Zähnen, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Heute ist es oft der schon im Kindesalter in Übermaßen verzehrte Zucker, der die Beißerchen nicht richtig wachsen lässt, damals waren es eben genetische Faktoren und ein Lebenswandel, der manchmal von Mangelernährung und dergleichen gekennzeichnet war. Hin und wieder versuchen auch heute noch die Ärzte mittels der sogenannten Myofunktionellen Therapie leichte Fehlstellungen zu beseitigen, die Betroffenen müssen dann ein spezielles Kautraining zur Straffung der Muskulatur durchführen. Hilft das nicht, kommt die Spange zum Einsatz. Und man kann sicher mit Fug und Recht sagen, dass Zahnspangen neben Brillen die am meisten gefürchteten medizinischen Gerätschaften unter Kindern und Jugendlichen sind! Sie sehen einfach nur mies aus und sind oft Anlass für Hänseleien! Und wer mag das schon? Freilich bevorzugen die Betroffenen die herausnehmbaren Zahnklammern, die jedoch eher selten verschrieben werden. Denn schließlich soll man doch durch permanenten Druck eine Verbesserung erreichen und nicht durch ständige Entnahme. Junge Leute sind gerade was ihre Erscheinung angeht sehr empfindlich und so überrascht es nicht, wenn die Zahnspange mehr draußen als drinnen ist. Des Nachts wird die Spange dann manchmal auch noch vergessen, so dass sich der Effekt vermindert oder überhaupt nicht einstellt. Da hilft dann kein Zeter und Mordio, da wird eben eine festsitzende Apparatur eingerichtet. Mit allen unangenehmen Folgen. Kein Wunder also, dass alle auf so etwas wie Invisalign gewartet haben und der große Erfolg dieses genialen Verfahren sich quasi von selbst erklärt.

Die Lösung: Invisalign

invisalign_berlinUnd mein Neffe hatte Glück: In Deutschland wird Invisalign zwar schon seit mehr als 10 Jahren angeboten, doch beherrschen das eben nicht so viele Zahnmediziner wie es wünschenswert wäre.

Invisaign Berlin

In Berlin freilich gibt es ein paar wirklich gute Fachleute für Invisalign und davon profitieren immer mehr Leute.

Das Prinzip

Im Grunde genommen ist die Methode schon etwas älter, einige Jahrzehnte, und in Amerika gehört sie zum Standard. Das Faszinierende daran: Es funktioniert wie alle anderen Zahnspangen mittels eines ausgeklügelten Drucksystems, doch ist das gesamte Verfahren ungemein entspannter und leichter zu ertragen. Das hängt vor allem mit dem Einsatz von Kunststoffschienen zusammen, die speziell angefertigt werden und transparent gearbeitet sind. Sie sind aus der Nähe kaum erkennbar und aus der Ferne überhaupt nicht – niemand sieht, dass der Träger eine Spange im Mund hat!

Geeignet ist Invisalign für jedermann und natürlich in erster Linie für von Fehlstellungen betroffene Jugendliche. Deren Wachstumsphase während der Pubertät wird in der Regel von den Zahnmedizinern genutzt, um schiefe Zähne zu begradigen, aber auch Erwachsene können sich dem Verfahren problemlos unterziehen. Manchmal verschieben sich die Zähne im Laufe des Lebens und warum sollte man dann nicht selbst ein Verfahren nutzen, das eben nicht nur für Kinder und Jugendliche geeignet ist – sondern für jedes Lebensalter? Normalerweise dauert der Prozess etwa ein Jahr, bei einigen mehr, bei anderen weniger. Das ist abhängig von der Zielsetzung, welche der Arzt zu Beginn der Behandlung formuliert. Er erstellt ein genaues Computerprofil der Zähne und kann mit Patienten gemeinsam die Ziele festlegen und den genauen Zeitraum bestimmen. Normalerweise werden die einzelnen Schienen etwa 2 Wochen getragen, dann gewechselt und neu installiert. Der Vorteil dabei: Die transparenten Schienen kann man ohne Schwierigkeiten entnehmen, was ungeheuer sinnvoll für die Zahnreinigung oder beim Essen ist. Keine Essensreste verbleiben an den Zähnen und man kann die Spange auch mal kurz rausnehmen, wenn es unbedingt sein muss. Freilich ist es viel leichter sie zu tragen, gerade weil sie eben nicht auffällt! Eine Super -Sache, die bis auf die Kosten eigentlich keine Nachteile hat. Wie bei jedem innovativen Verfahren sperren sich die Kassen für eine Unterstützung, was allerdings kein Hindernisgrund sein sollte: Wer sich für Invisalign entscheidet, der investiert schließlich in das Wohlbefinden seines Kindes und damit in dessen persönliche Entwicklung. Warum sollten gerade junge Leute sinnlose Qualen über sich ergehen lassen, wenn es doch viel einfacher geht? Glücklicherweise leben wir heute in einer Zeit, wo man eben nicht mehr alles aushalten und erdulden muss. Davon abgesehen ist die Ausbildung eines perfekten Zahnapparates immer eine Investion für das ganze Leben und man sollte sich im Zweifelsfall immer dafür entscheiden. Invisalign ist bewährt, vollständig ausgereift und ein guter Kieferorthopäde wird jedem Patienten eine hochwertige wie absolut sichere Behandlung bieten. Hier die Adresse des Mediziners, der meinen Neffen behandelte und den ich wirklich empfehlen kann: Voslamber Praxis für Kieferorthopädie, Fechnerstraße 23, 10717 Berlin

 

Posted in Berichte aus Berlin | Tagged | Comments Off on Schönere Zähne mit Invisalign Berlin
Jan 24
2013

Was ist nur mit der Hertha los?

hertha-berlinDa ist die Hertha nun wieder abgestiegen und versucht sich nun mal wieder in der 2. Liga. Nichts neues oder was? Seit Anfang der 90er Jahre wir endlich wieder im Oberhaus Bundesliga ankamen, ging es mal rauf, mal runter, mal nach Europa, mal nach Wattenscheid. Warum wir in Berlin einfach keine Konstanz reinkriegen, ist mir ein Rätsel. Ich glaube aber, das liegt auch ein bißchen an der Berliner Mentalität, selbst wenn die meisten Spieler woanders herkommen. In Berlin nämlich sind die Leute sehr wohl bereit zu fighten und auf ihren Rechten zu bestehen, doch erliegen wir manchmal auch unserem eigenen Sarkasmus und wir lieben die Ironie wohl viel zu sehr. Wo da der Zusammenhang zur Hertha ist? Ganz einfach: Wenn wir mal vorne stehen, dann klotzen wir richtig, doch leider reicht es dann eben substanziell eben nicht auf Dauer. Darüber mokieren wir uns und wir können dann auch über uns selber lachen. Aber Herzlichkeit, gerade zu sich selbst, hilft eben im Fussball nur selten und so gehen wir dann schnell mal zur Selbstzerfleischung über. Alles Ironie, nicht wahr? Berlin ist eine Tempostadt, die aber auch gerne mal eine Pause macht, leider und viel zu oft gerade dann, wenn wir gerade Fahrt aufgenommen haben. Das macht uns wohl auch im Fussball aus und die anderen Clubs sollten froh sein, dass es die Hertha gibt! Als Verein sind wir Himmel und Hölle und man nenne mir einen anderen Club, der so oft nach oben gelangte und dann so tief fiel! Das hat doch Charakter, auch wenn es uns Fans eigentlich in der Seele weh tun sollte. So fügen wir uns dann eben in unser Schicksal, vergessen aber nicht kräftig zu meckern. Dabei gehen wir selten auf andere los, höchstens wenn sie mal wieder meinen, allen voran die reichen Vereine aus dem Süden, uns alles vorschreiben zu müssen. Wir Berliner wissen zwar nicht genau, was zu tun ist, aber wir machen es so, wie wir das wollen. Wir brauchen keine Mäzene und haben doch welche. Unser innerer Widerspruch hat Unterhaltungswert und ich gehe sogar davon aus, dass die Hertha auch in Zukunft ihren ZickZack-Kurs nicht verlassen wird. Wer bei uns als Spieler anheuert, kann demnach alles erleben. Und das macht eine Karriere doch richtig interessant nicht wahr?`Immer nur gewinnen und immer nur verlieren ist doch langweilig. Abgesehen davon, dass bei uns die Spieler so gut wie sonst nirgendwo feiern können, ist doch die Fangemeinde geradezu stoisch in ihrem Gleichmut, unfassbar aufrausend aber in ihrem Zorn. Wir sind wie Janus, der römische Gott mit den zwei Gesichtern und das macht uns auch irgendwie Spaß. Wo die Hertha am Ende einer Saison steht, lässt sich niemals auch nur eingrenzen. Wo wir stehen wollen, das tun wir jedoch lauthals kund und lassen es jeden voller Überzeugung wissen.

Posted in Berichte aus Berlin | Comments Off on Was ist nur mit der Hertha los?
Jan 21
2013

Ein herzliches Hallo an alle Besucher meines Blogs.

Fernsehturm BerlinIch habe kein bestimmtes Thema im Zentrum, sondern will vorrangig über meine Eindrücke hier in Berlin berichten. Ich bin selbst quasi ein Urgestein dieser so historischen Stadt und es macht mich stolz, die Veränderungen der letzten Jahrzehnte miterlebt zu haben. Vor einigen Jahren bin ich dann ins Zentrum gezogen, da ursprünglich meine Heimat draußen in Köpenick lag, ich aber natürlich immer wieder auch in Mitte usw. mich aufgehalten habe. Mein ganzes Leben spielte sich mehr oder minder in Berlin ab und ich muss schon sagen, was aus unserer Stadt geworden ist, das ist schon echt gigantisch. Als die Mauer noch stand, da war Berlin zwar auch der Magnet überhaupt, aber immer hing eine Art Schleier des Ungefähren, Unsicheren, eben eine Art Eiserner Vorhang über der Stadt. Die wilden Jahre nach der Wende schufen dann die Basis für die kommenden Entwicklungen und als dann endlich klar war, dass wir wieder Hauptstadt werden, begann ein bis heute noch lange nicht vollendeter Boom. Es wurde und wird gebaut wie sonst nur in asiatischen Städten und gewissermaßen jedes Jahr kommt etwas neues dazu. Die Kunst-und Kulturszene kam selbst aus München oder Hamburg und Köln hierher und heute bevölkern Schauspieler, Schriftsteller, Maler und so viele mehr die Straßen meiner Stadt. Das schafft ein ganz besonderes Klima und auf die soziale Mischung sind wir Berliner auch richtig stolz. Das gibt es sicher nur an wenigen anderen Orten in Deutschland, dass so viele unterschiedliche Schichten und Leute zusammenleben, meistens friedlich, fast immer kreativ und aufgeschlossen. Aus einer runtergekommenen Bausubstanz sind wunderschöne Häuser neu erstanden und wo noch vor ein paar Jahren Bombenkrater gähnten, recken sich heute durchdachte Neubauten in den Himmel. Unsere Museen von Weltgeltung sind wieder da, wo sie hingehören und wer schon einmal auf der Museumsinsel flanierte, der kann diese Einmaligkeit sicher verspüren. Berlin ist alt und neu, frech und fröhlich, wild und ernst wenn es drauf ankommt. Wir haben hier einen Querschnitt dieser globalen Welt, denn hier kann man viele Sprachen und Kulturen kennenlernen, was eigentlich schon einen Vorgriff auf die Zukunft einer zusammenwachsenden Menschheit darstellen mag. Hier finden sich neuste Entwicklungen zwischen Bewährtem und selbst wenn wir mal einen Flughafen nicht gleich fertig bekommen, ist das noch lange kein Weltuntergang. Vielmehr wachsen die Berliner an ihren Aufgaben und sind trotzdem für Müßiggang und ein bereicherndes Gespräch und auch um Humor niemals verlegen. Wir sind keine Busy-Busy Metropole und wollen es auch gar nicht sein. Wir sind aber auch keine verträumte und ein wenig aufgetragene Großstadt wie etwa Wien oder auch Rom, vielmehr schauen wir nach vorn ohne dabei unsere bewegte Vergangenheit zu vergessen. Es lohnt sich, hierher zu fahren und auch hier zu wohnen. Berliner MietenKlar, die Mieten steigen, aber ist das nicht völlig normal bei einem solch attraktiven Standort? Die Menschen wollen heute gut und nah dem Vergnügen leben und nicht mehr ihr Leben für irgendwelche Ideologien verschwenden. Da gehört eben das Geldausgeben genauso dazu wie eine gewisse Gratiskultur. Und mal ehrlich: Wen interessiert denn, ob die S-Bahn dreckig ist – so lange sie fährt und bezahlbar bleibt? Das ist doch alles Teil dieses besonderen Berliner Wesens und ich hoffe, dass uns dieser Spagat zwischen Moderne und Tradition noch lange erhalten bleibt. Die Berliner Schnauze jedenfalls, die ich auch pflege, ist immer noch aktiv und sie wird Euch auch in diesem Blog immer mal wieder begegnen.

Posted in Berichte aus Berlin | Tagged | Comments Off on Ein herzliches Hallo an alle Besucher meines Blogs.